Feedback

Renate Rothe freut sich über jedes Feedback und jede freundliche Weiterempfehlung.

Herzlichen Dank, viele Grüße und eine kreative Zeit

Für Ihr Feedback bitte hier klicken

Pflichtfeld

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular elektronisch verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@renaterothe.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Umwerfend…

waren Sie bei Ihrer lesung Ende november. Sie haben Talent, Humor und Esprit und gehören auf eine große Bühne.

Johannes R.
4. Dezember 2012

Lesung vom 11.11.2012

Liebe Renate,
Deine Lesung mit musikalischer Begleitung war sehr schön. Der Abschluß des Abends mit dem Lied „Das Leben ist Bewegung“ hat die Veranstaltung wunderbar ausklingen lassen. Danke für diesen Abend. Es ist gut zu wissen, dass es so viele Menschen gibt, die trotz Karneval, Fernsehen und Internet Muße und Zeit finden, um Deinen Worten und Liedern zu lauschen. Nochmals vielen Dank dafür, es war einfach wundervoll.
Liebe Grüße Deine Zwiebel

Christa
14. November 2012

Hallo Renate

Eine Lesung mit Renate Rothe ist immer wieder ein Erlebnis, spannend, unterhaltsam, erotisch und kurzweilig.
Renate versteht es, ihr Publikum mit vielen kleinen Gedichten/Versen und
Liedern um die Entstehungsgeschichte des Romans und der Hauptperson Vera bestens zu unterhalten.

Klaus G.
13. November 2012

Superschöner Abend

Liebe Renate, Du hast uns mal wieder mit Deiner Lesung und Deinem schönen Gesang einen tollen Abend beschert! Wir hatten viel Spaß und freuen uns auf das nächste Mal!! DANKE!
Liebe Grüße
Gabi Sch.

Gabi
12. November 2012

Lesung über das ver-rückte Leben in der KWM

Sehr geehrte liebe Frau Rothe,
meine Freundin und ich haben ihre Lesung gestern in der KWM genossen. Es war eine Ohrenweide. Nicht nur ihr Lese-Stil hat uns begeistert, sondern auch ihre Lieder über das Leben. Wir konnten sehr viel für uns mitnehmen und auch die vielen Menschen um uns herum waren der gleichen Meinung. Wir waren nicht das letzte Mal dabei, das können wir ihnen versichern. Nochmals vielen Dank für den wunderbaren Abend.
Fr. Kipp und Fr. Lindner

E. Kipp
12. November 2012

A fellow artist enjoying your work from America

Bernd told me about your website. I am an artist here in America and love seeing other’s work. I truly like the colors you use in many of your work, and especially enjoyed the multimedia painting with the 2 canvases embellished with sea shells.

Nancy Rutland
8. November 2012

Herz, Hirn und Hüften

Liebe Frau Rothe,
köstlich ihre Reime. Ich nehme aber wohlwollend in Kauf, dass meine Hüften breiter werden. Denn beim Lesen ihrer Bücher ist es die Krönung, dazu gemütlich eine Schachtel Pralinen zu genießen. Also ein Rundum-Wohlfühl-Programm, für das ich mich auf diesem Wege herzlich bedanke.
Martina Leiss

Martina Leiss
26. Oktober 2012

Das Leben ist ver_rückt

Großartig, das neue Reime-Buch. Wir haben uns in unserer gestrigen Frauenrunde die Reime gegenseitig vorgelesen und viel Spaß dabei gehabt. Die Biene, die Bach liebt und die Wortspiele waren die Favoriten. Viel Schaffenskraft weiterhin wünschen Dir die EGI-Tanten.

Margot
17. Oktober 2012

Juhu

Liebe Renate,
eine neue Lesung ist wie ein neues Leben… Dazu noch lustige Lieder zur Laute, was wollen wir mehr. Wir sind dabei, ist doch klar…
Dein Dinslakener Fan-Club

Dinslakener Fan-Club
16. August 2012

Neue Lebensweisheiten

Sehr geehrte Frau Rothe,
ich schaue regelmäßig in ihre Homepage und habe sie auch schon live erlebt. Ich bin ein Fan ihrer Bücher, weil sie Lebensfreude und -weisheit vermitteln. Ihre Reimebücher, wie auch ihre Romane, verschenke ich sehr gerne, weil sie den Beschenkten viel Freude bereiten. Daher bin ich schon sehr gespannt auf die Neuerscheinung im Herbst.
Viele Grüße
Alexandra Bröll

Alexandra Bröll
1. August 2012

Herrlich verfaßte Situationskomik

Hallo Renate!
Danke für diese lebensnahe Schreibe! Herrlich verfasste Situationskomik als Lesestoff auch für unbeschränkte Männer geeignet bis oder mit 103!
Ich lerne wieder zu lesen und beginne mit „Männer und andere Rabenmütter“, gehe über „Das Leben ist GLÜCK-Sache“, komme dabei über LOS und ziehe mir „Doppelripp & Schinkenbrötchen“ rein!
Von Vera“s Ernüchterung in Sachen Schwangerschaft über „Der Augenblick“ bis hin zu Dorie“s Erkenntnis „wo das Glück doch oft so nah“ “ ich ertappte mich diverse Namen zu tauschen, die Geschlechter „umzuwandeln“ und einen Film ablaufen zu lassen. Da kam mir schon vieles sehr bekannt vor.
Hier nur ein Zitat von Vera „nicht nur ein bisschen Schwanger, nein, gleich schwanger im Doppelpack (zur Zeit der EM gelesen). Ich habe vor Lachen fast in die Tischkante gebissen, wäre beinahe auf mein am Boden liegendes Labi Mädel Nena gestürzt, da der Tisch mitsamt Kante einfach zu weit weg stand. Meine Hunde, da ist noch eine kleine Lissy, denen ich dann die besten Passagen prustend vorlas, haben mich mit dem mitleidvollen „nu is et so weit“- Blick angeschaut.
Hier noch die Erklärung wie ich überhaupt dazu kam “
Das Leben ist eben GLÜCK-Sache!
Hardy aus Mallorca

Hartmut Rehmann
26. Juli 2012

Herrlich verfaßte Situationskomik

Hallo Renate!
Danke für diese lebensnahe Schreibe! Herrlich verfasste Situationskomik als Lesestoff – auch für „unbeschränkte“ Männer geeignet bis oder mit 103!
Ich lerne wieder zu lesen und beginne mit „Männer und andere Rabenmütter“, gehe über „Das Leben ist GLÜCK-Sache“, komme dabei über LOS und ziehe mir „Doppelripp & Schinkenbrötchen“ rein!
Von Vera‘s Ernüchterung in Sachen Schwangerschaft über „Der Augenblick“ bis hin zu Dorie‘s Erkenntnis „wo das Glück doch oft so nah“ – ich ertappte mich diverse Namen zu tauschen, die Geschlechter „umzuwandeln“ und einen Film ablaufen zu lassen. Da kam mir schon vieles sehr bekannt vor.
Hier nur ein Zitat von Vera „nicht nur ein bisschen Schwanger, nein, gleich schwanger im Doppelpack (zur Zeit der EM gelesen). Ich habe vor Lachen fast in die Tischkante gebissen, wäre beinahe auf mein am Boden liegendes Labi Mädel Nena gestürzt, da der Tisch mitsamt Kante einfach zu weit weg stand. Meine Hunde, da ist noch eine kleine Lissy, denen ich dann die besten Passagen prustend vorlas, haben mich mit dem mitleidvollen „nu is et so weit“- Blick angeschaut.
Hier noch die Erklärung wie ich überhaupt dazu kam …
Das Leben ist eben GLÜCK-Sache!
Hardy aus Mallorca

Hartmut Rehmann
26. Juli 2012

Zu Besuch

Hallo liebe Renate,
vielen Dank für Deinen Besuch auf meiner Seite, sowie für Deinen
netten Eintrag. Auch ein großes Kompliment für Deine Arbeiten. Dein neues Buch ist sicherlich sehr amüsant und spannend.
Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute für Deine künstlerische Arbeit!

Tschüss Werner aus Salzburg!!!
www.fingerprint-on-art.com

Werner Reiter
5. Juli 2012

Viel Erfolg weiterhin..

Liebe Nati,

für Deine neuen Vorhaben wünsche ich Dir von ganzem Herzen viel, viel Glück und Erfolg. Ich weiß, Du schaffst alles, was Du Dir vornimmst. Freue mich darauf, Dich bald wiederzusehen.

Deine „alte“ Freundin Barbara

Barbara Schäfer
3. Juni 2012

Einfach toll!!!!

Hallo Maus,
dein neuestes Werk ist einfach wunderbar. Druckfrisch direkt auf große Reise nach Quatar. Eine wundervolle Reisebegleitung. Einmal angefangen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Deine Figuren im Buch sind wieder sofort vertraut. Mach weiter so!!!!!!
Kuss und Drück D. D.

Anne Braun
30. Mai 2012

…Oooh,

ich bin klug und weise und mich betrügt man nicht“,
sang einst van Beth in der Oper ‚Zar und
Zimmermann‘ von Albert Lortzing.
Er übertrieb, denn in Wirklichkeit war er nur eitel
und aufgeblasen.
Beim Lesen deiner Gedichte beim Frühstück kam uns
die Erkenntnis, dass dir diese Eigenschaften völlig
abgehen. Deine Poesie spielt mit Situationen,
schildert hier Schwierigkeiten, dort Schönheit,
belehrt seitlich und lässt „die Flöhe im Hemd“.
Wir haben sie genossen, lesen jetzt über das wohl
sozialste, organisierteste Volk unter den (schrägen)
Vögeln: die Raben(mütter) und ihre Männer (für die
das ’schräg‘ steht).

Liebe Grüße, Dein ’schräger‘ André und die gradlinige Nora

André und Nora
23. April 2012

Männer und andere Rabenmütter

Liebe Frau Rothe,
wie der Titel ihrer Neuerscheinung vermuten ließ, handelt es sich wieder um eines ihrer Schmunzel-Bücher.Ich wurde nicht enttäuscht. Trotz aller Heiterkeit habe ich die Ernsthaftigkeit ihrer Zeilen nicht vermisst. Da ich schon ihre Lesung im Steinhof genießen durfte, werde ich auf jeden Fall auch zukünftig an ihren Veranstaltungen teilnehmen. Ihnen weiterhin alles Gute.
Michael Kemper

M. Kemper
14. April 2012

Congratulation

Liebe Nati,

wieder mal einen Bestseller geschrieben – herzlichen Glückwunsch dazu. Wünsche Dir (und allen treuen Lesern) noch viele heitere und amüsante Zeilen, die voll aus dem Leben gegriffen sind.

Deine „alte“ Freundin Barbara

Barbara Schäfer
20. März 2012

Ein „Rothe“ in Amerika

Hallo Renate,

zuersteinmal wollen wir uns fuer die schoene Zeit in Deinem Atelier in Duisburg bedanken.
Dein Bild, welches wir bei Dir erstehen konnten, hat nun seine Reise hinter sich und seinen Platz hier in Spanish Fort in Alabama gefunden.
Es ziert nun unseren Esstisch und ist ein warmer, behaglicher Blickfang fuer jeden der unsere Wohnung betritt.
Es passt wunderbar und bereichert unser Wohlbehagen, wie Du auf den Fotos die ich Dir zugesendet habe sehen kannst.
Vielen Dank dafuer…
Kim & Bernd

Kim & Bernd
22. Januar 2012

War mir eine Freude hier sein zu dürfen!

Hallo Renate, bin glücklicherweise über ein anderes Gästebuch auf diese Seite gekommen. Bin sehr begeistert von Deiner kreativen Leistung. sowie Literatur und bildende Kunst – einfach großartig! Wünsche Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg auf jeder Deiner Linie.

Tschüss Werner!!!
www.fingerprint-on-art.com

Werner Reiter
25. November 2011